Geschichte - MH-Direkt

Die Geschichte von MH|direkt

Die Geschichte von MH|direkt

MH|direkt wurde 1996 von Monika und Hanns Schindler als Versandhandelsunternehmen gegründet und dann schrittweise zu einem modernen Fulfillment-Unternehmen ausgebaut. Bereits früh erkannten die Gründer das Potenzial des Online-Handels und begannen zusammen mit ihrem Sohn Philipp, der das Unternehmen heute in zweiter Generation leitet, eigene Online Shops zu betreiben und zu etablieren.


Mittlerweile ist MH direkt nicht nur als Fulfillment-Dienstleister tätig, sondern mit den Marken radbag, Troppotogo und Cadeaufolies auch selbst ein erfolgreicher E-Commerce-Betreiber in allen wichtigen Märkten Mitteleuropas.

Monika-Hanns-Schindler

Monika Schindler-Greiter
Dipl.-Ing. Hanns Schindler

"Nur wer die Kunden in den Mittelpunkt stellt, wird sich am Markt behaupten können."

Monika-Hanns-Schindler

Monika Schindler-Greiter
Dipl.-Ing. Hanns Schindler

Ein klein bisschen Geschichte

Ein klein bisschen Geschichte​

1991

Erwerb der Firma Ritter Versand in Lauterach durch Hanns und Monika Schindler als Versandhandel für Mode und Accessoires

1996

Gründung von MH|direkt als internationales Dienstleistungsunternehmen für E-Commerce und Fulfillment Services.

ab 2000

Betreuung von Kunden wie DMG Mori, Spar oder Hervis

2002

Erste Schritte in Richtung E-Commerce mit der Einführung eines proprietären ERP-Systems, Umstellung auf den digitalen Handel

2005

Eintritt von Philipp Schindler
ins Unternehmen

2006

Gründung und Aufbau einer Niederlassung in Shanghai (web2asia) zur Betreuung der Kunden auf den asiatischen Märkten

2008

Einführung des ersten Webshops Sowaswillichauch mit ausgefallenen Geschenkideen, anfänglich noch als Franchise-Unternehmen

2012

radbag geht als unternehmenseigener Shop online und etabliert sich in den darauffolgenden Jahren als einer der erfolgreichsten mitteleuropäischen Online-Plattformen für originelle Geschenke, witzige Gadgets und alles Mögliche, was man praktisch nirgends sonst kaufen kann

2014

Markteintritte in Italien (unter dem Namen Troppotogo), Frankreich und Belgien (CadeauxFolies), den Niederlanden und Dänemark mit dem zum Großteil identischen Sortiment

ab 2016

Modernisierung des gesamten Logistik-Betriebs, Aufbau eines Produktionszentrums für Eigen- bzw. personalisierbare Produkte

2019

Neues ERP-System, beständiger Ausbau der Infrastruktur, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden (für Kunden wie Waterdrop, Adidas und einige mehr)

2020

Philipp Schindler übernimmt die alleinige Geschäftsleitung | Neue Website, Neupositionierung von MH|direkt als Full Service E-Commerce-Partner mit den drei Säulen Webshop, Fulfillment und Callcenter

the best is yet to come 😉